Constantia Flexibles – Online zum Arbeitgeberversprechen

Projekt-Highlight

Die ersten Anfänge machte das Unternehmen 1912 mit 4 Angestellten im kleinen niederösterreichischen Weinburg. Seither hat sich Constantia Flexibles zu einem der weltweit führenden Hersteller flexibler Verpackungen entwickelt. Aus 4 Angestellten wurden über 8.000, aus dem kleinen Standort in Weinburg über 35 Niederlassungen in der ganzen Welt.

Unser Auftrag Anfang 2020: Eine Employer Brand entwickeln, die diese weltumspannende Corporate Culture verdichtet ausdrückt.

Auftrag angenommen. Und dann kam der 1. Lockdown: Nun, Fokusgruppen mit vietnamesischen, indischen oder mexikanischen Teilnehmenden haben auch wir immer schon mit Skype & Co durchgeführt. Aber den Positionierungsworkshop mit dem CEO und dem Top-Management? Das war uns bis vor Corona sozusagen „heilig“ und musste Face-to-Face stattfinden. Alles andere schien undenkbar für das Aufspüren der Marken-DNA. Aber siehe da, auch diese kritische Prozessphase lässt sich mit geeigneten Kollaboration-Tools digitalisieren.

Innerhalb weniger Monate lief das Employer Branding Projekt zu 100 Prozent remote ab. In 20 digitalen Workshops mit 120 Teilnehmenden von Niederösterreich bis Indien kamen wir zum Kern, der alle verbindet: Pack your passion into purpose.

Sie möchten mehr über dieses Projekt erfahren? Oder gemeinsam nachdenken, ob diese Art der Projektführung auch bei Ihnen passen könnte?  Karin Krobath freut sich.

Dauer
2019–2020
Auftrag
Entwicklung einer weltumspannenden Arbeitgebermarke für die Constantia Flexibles Group
Team
Karin Krobath, Ralf Tometschek
referenz-constantia-flexibles-identifire-evp-werte
Dauer
2019–2020
Auftrag
Entwicklung einer weltumspannenden Arbeitgebermarke für die Constantia Flexibles Group
Team
Karin Krobath, Ralf Tometschek