Learning Journey: Digital Rwanda

Digitale Transformation auf der grünen Wiese – näher an den Menschen.

Wendezeit. Die Dominanz des Westens ist zu Ende gegangen. Die globalen Machtverschiebungen erschüttern Europa politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich. Neues ist im Entstehen. Schauplatz Afrika. Globalisierung und Digitalisierung auf der grünen Wiese. Abseits breiter Medienberichterstattung findet eine digitale Transformation mit ganz anderen Innovationen statt. Weniger alte Technologien, keine ausgelaugten Wirtschaftssysteme und weniger Besitzstände lassen neue Lösungen entstehen. 

Ruanda, das kleine Land der tausenden Hügel, musste nach dem zerstörerischen Genozid vor 25 Jahren neu aufgebaut werden. Heute ist es Vorreiter und Schauplatz einer digitalen Transformation, von der wir lernen können. Eine Learning Journey mit direkten Begegnungen, Diskussionen zu kontroversen politischen Themen und vielen wirtschaftlichen Möglichkeiten.

Was erwartet Sie? Wir erkunden das eindrucksvolle digitale Fundament Ruandas, die Start-up Szene der Hauptstadt Kigali und treffen auf Regierungsvertreter, UnternehmerInnen, Universitätsprofessoren und NGOs. Eine Stadttour und ein Besuch im ländlichen Raum runden das Programm ab. Das Treffen und die Kommunikation mit den Menschen stehen im Mittelpunkt. Networking und Co-Creation schreiben wir groß.

Das gesamte Program finden Sie hier.

Gusto kann man sich hier holen:  Bericht der Learning Journey nach Nairobi im Jänner 2019

Sie wollen dabei sein? Hier geht es zu den Detailinfos und der Anmeldung.  

Sie finden die Idee cool, haben aber noch Fragen? Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Karin Krobath: karin.krobath@identifire.at, +43 699 1077 6611
Mag. Hans Stoisser: hans.stoisser@ecotec.at, +43 676 9200200