Learning Journey: Silicon Savannah

Von der Innovationskraft des digitalen Afrikas lernen.

Seit Jänner 2018 veranstalten wir gemeinsam mit dem Afrika-Experten Hans Stoisser Learning Journeys nach Nairobi, Kenia. Denn hier geht die digitale Post ab – ohne dass wir es in Europa mitbekommen.

Afrika hat alle herkömmlichen Technologien übersprungen und ist mit 1,2 Milliarden Menschen direkt im mobilen Zeitalter gelandet. Ermöglicht durch den ersten afrikanischen Weltmarktführer m-pesa, jener Tochter von Safaricom, die Mobile Money zum attraktivsten Zahlungsmittel des Kontinents gemacht hat. Hier ist ein Wirtschaftsraum entstanden, der innovationsmüden Europäern zeigt, was Digitalisierung, Agilität und Start-up-Mentalität bewirken können. Mit einer Internet-Coverage, die einen Platz vor Österreich liegt.

Die Learning Journey ist Inspirationsquelle und Vernetzungsplattform in den Bereichen Infrastruktur, Mobile Money, Gesundheit, Energie und Ausbildung. Besucht und gehört werden kenianische Best Practice-Beispiele zum Thema Infrastruktur, Mobile Money, Gesundheit, Energie und Ausbildung. Mit dabei ist natürlich auch unser Partner: das Living Lab Nairobi.  Stadttour und Safari runden die Reise ab. Networking mit Vertretern der lokalen Middle Class wird großgeschrieben – die ersten Partnerschaften sind bereits auf dem Weg.

Gusto kann man sich hier holen:  Bericht der 1. Journey

Die nächste Reise: 28. bis 31. Jänner 2019

Interessiert? Per Klick auf das Bild gibt’s das Programm.

Sie möchten mitreisen? Hier geht’s zur Anmeldung.

Sie finden die Idee cool, haben aber noch Fragen? Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Karin Krobath: karin.krobath@identifire.at, +43 699 1077 6611
Mag. Hans Stoisser: hans.stoisser@ecotec.at, +43 676 9200200