Fehlende Jobbotschafter – verschenkte Recruiting-Chancen

von Ralf Tometschek • Montag, 3. Juni 2019

Warum Sie ohne Jobbotschafter tausende Kontakte und Euro verschenken

Die Sache ist schnell erklärt: Fragen Sie sich doch einmal, wie viele Ihrer Leute jährlich als Expertinnen und Experten auf Messen gehen, bei Kongressen vortragen und in Alumni-Clubs frühere Ausbildungsspezis treffen. Oder schauen Sie kurz einmal nach: Wie viele der Menschen in Ihrem Unternehmen sind auf professionellen Social Media-Plattformen wie Xing oder LinkedIn aktiv? Pro Jahr sind es jedenfalls sicher tausende Kontaktmöglichkeiten.

Problem: Als Markenbotschafter fit, als Jobbotschafter nicht präsent.

Meist loben diese lieben Kolleginnen und Kollegen dabei die eigenen Produkte und Services – als eifrige Markenbotschafter. Aber: Die Botschaft, dass Ihr Unternehmen auch ein attraktiver Arbeitgeber ist, fehlt leider so gut wie jedes Mal. Schade, jährlich tausende Chancen vertan! Und tausende Euro verschenkt. Offline wie online. Mit nur wenigen Worten oder der einen oder anderen Powerpointfolie mehr hätte man auch als Jobbotschafter begeistert. Und viel Geld für Jobinserate eingespart.

Lösung: Jobbotschafter-Mindset und Jobbotschafter-Skills trainieren!

Stellen Sie sich vor: Sie starten mit einer kleinen Gruppe von Engagierten in jenen Berufsfeldern, in denen das Besetzen immer schwieriger wird. Selbst wenn es eine ausformulierte Employer Value Proposition (EVP) nicht gibt, mit dem identifire® EVP-Frisbee sind Arbeitgeber-Botschaften rasch gefunden. Ein paar Trainingseinheiten helfen, die neue Jobbotschafterrolle anzunehmen und die Entsendung durch die Geschäftsführung sorgt für den nötigen Rückenwind. Das alles mit durchdachten Prozessen zwischen den Jobbotschaftern und der HR-Abteilung.

Jobbotschafter Base Camp – mit Peer Group und Coaching

Neugierig geworden? Am 3. und 4. Juli führen Sie Karin Krobath und Ralf Tometschek gemeinsam mit Claudia Lorber als Social Media Recruiting-Expertin durch eineinhalb intensive Tage. Ziel: Die Struktur für Ihr Jobbotschafter-Programm steht und Sie finden eine Gruppe Gleichgesinnter für den längerfristigen Austausch. Hier finden Sie alle Details inklusive Anmeldung. Und hier alle Infos im pdf zusammengefasst