Online zum Arbeitgeberversprechen?

von Karin Krobath • Montag, 23. März 2020

Ja, das geht. Warum wir das wissen? Weil bei unseren internationalen Projekten seit Jahren viele Fokusgruppen und Workshops online stattfinden. Schon vor der Krise haben aus Kostenbewusstsein und Effizienzgründen indische, arabische oder amerikanische Teams online mitgemacht. Dass wir nun auch mit niederösterreichischen Produktionsmitarbeitern digital zusammenarbeiten, ist freilich ungewöhnlich – wird aber klappen. 

In unserem aktuellen Employer Branding-Projekt mit Constantia Flexibles sind insgesamt 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 8 Fokusgruppen und 2 Entwicklungs- bzw. Entscheidungsworkshops eingebunden. Premiere wird die Integration des 30-köpfigen globalen HR-Teams, das sich bis vor Kurzem aufs gemeinsame Arbeiten in Wien gefreut hat. Vorerfahrung der Projektleiterin Jasmin Grünstäudl mit WebEx und online Tools helfen, flexibel auf die aktuelle Situation zu reagieren und das Beste daraus zu machen.  

Online Employer Branding Projekt bei Constantia Flexibles

Und nicht vergessen: Wie Sie als Unternehmen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jetzt behandeln, zählt mehr, als jede künftige Employer Branding Kampagne.  

Für alle, die es brauchen können: Unsere 4 wichtigsten Learnings für eine gute Online-Zusammenarbeit im Employer Branding .

Sie wollen gemeinsam laut darüber nachdenken, ob diese Art der Projektführung auch bei Ihnen passt? Karin Krobath freut sich.

karin.krobath@identifire.at
0043 699 10 77 66 11

Karin Krobath Partnerin Identifire