Employer Branding Cards 

Gute Karten für die Personalarbeit

Wofür sind die Karten hilfreich?

Finden Sie auch, dass analog manchmal richtig gut tut und ein spielerischer Zugang das Eis bricht? Ob Bereichsleitern oder Facharbeiter, High Potentials oder Lehrling mit diesem Spiel reden Sie schnell und unverkrampft über Werte, Einstellungen und Identifikationspotenzial. Sozial erwünschte Antworten sind praktisch ausgeschlossen.

Die Karten können als „Mehrwertkarten“ angesehen werden. Der Anwendungsbereich hat sich also im Laufe der Entwicklung „spielend“ vergrößert. Die Spielanleitung bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in Einzel- und Gruppensituationen und ist je nach Unternehmen und Anforderung individuell einsetzbar. Sämtliche Begriffe sind in Deutsch und Englisch parallel angeführt. Workshops mit internationalen Teams steht daher nichts im Wege.

Wo kann man sie ausprobieren?

Kennenlernen kann man die Employer Branding Cards® und die Junior-Edition „Jungtalente finden & binden“ in einem offenen Workshop oder in Form eines Inhouse-Seminars für das HR-Team.

Zum Kartenset gibt es eine Spielanleitung und Auswertungsblätter – neben dem klassischen Recruiting ist das Spiel ebenso hilfreich, wenn sich Teams finden oder Arbeitgebermarken entstehen. Die Anwendungspalette reicht von Werte-Quartett über Werte-Activity bis hin zu einem klassischen Memory. In jedem Fall humorvoll und voll ungeahnter Einsichten …

Details haben wir hier für Sie zusammengefasst.