Heurige Weihnachtsfeier? Wie tun?

von Karin Krobath • Donnerstag, 3. Dezember 2020

Weihnachtsfeiern sind einfach schön. Bei den meisten von uns gehören sie als Jahresendpunkt fix zur Firmenkultur. Sie bringen die Leute zusammen, man freut sich über das, was geschafft wurde, und lacht über das, was schwierig war. Heuer geht diese Form des Miteinanders nicht. Virtuell schon, aber wie kann man das nett und stimmungsvoll machen?

Dazu haben wir gemeinsam mit LICHT FÜR DIE WELT nachgedacht.

Was wäre, wenn …

  • Ihre virtuelle Weihnachtsfeier durch eine globale Perspektive bereichert würde?
  • wenn jemand von LICHT FÜR DIE WELT für 15 Minuten lebendig von der Lebensrealität in Burkina Faso, Mosambik oder Äthiopien erzählte? Davon, wie Menschen ohne Arbeitslosenversicherung oder Umsatzrückerstattung dieses Covid-Jahr meistern?
  • Promis und Künstler wie Gerry Seidl, Andreas Onea, Kristina Sprenger oder Eric Papilaya für weitere 15 Minuten Weihnachtsgeschichten, Gedichte, Kabarettnummern oder Lieder „spendeten“.
  • wir von Identifire Sie mit interaktiven Elementen und Moderationstipps kostenlos unterstützten?
  • Sie Ihr Weihnachtsfeierbudget ab einer Summe von 10.000 Euro an ein LICHT FÜR DIE WELT Projekt spendeten

Warum wir das vorschlagen?

Weihachten ist die Zeit der Besinnung. Nutzen wir sie. Unsere Gedanken sind dieses Jahr vielfach um uns selbst gekreist. Um unsere Familien, um unsere Gesellschaft, um unsere Wirtschaft. Alles verständlich. Solche Einschränkungen und Einkommensrückgänge sind wir in Österreich nicht gewohnt. Das verunsichert und verschiebt bei manchen Mitarbeitenden, Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Relationen. Mit diesem Vorschlag kann man sie wieder zurechtrücken und Perspektive schenken – hier wie da.

Sie wollen im Detail darüber reden? Karin Krobath freut sich.

karin.krobath@identifire.at
0043 699 10 77 66 11

Karin Krobath Partnerin Identifire