5 Tipps für krisenfestes Employer Branding

von Monika Kriwan • Freitag, 15. Mai 2020

Wie Sie als Arbeitgeber nachhaltig attraktiv bleiben

Müssen Werte flöten gehen, nur weil‘s in der Wirtschaft grad nicht läuft? Wer in Krisenzeiten auf sein Employer Branding pfeift, hat danach schlechte Karten. Dabei könnten Sie am Arbeitsmarkt gerade jetzt den Ton angeben.  

Wie das geht, erfahren Sie in unserem kostenlosen Whitepaper. Wir haben 5 Tipps für krisenfestes Employer Branding für Sie zusammengestellt. Lassen Sie sich dabei von Erfolgsbeispielen mehrfach prämierter Unternehmen inspirieren.  

Inhalt des Whitepapers:

1. Bleibe dir treu oder erfinde dich neu

Werte wollen auch in Krisenzeiten gelebt werden. Sie haben keine? Dann nützen die Zeit jetzt, um sich neu zu positionieren.

2. Traue dir Recruiting auch online zu 

Viele Unternehmen fahren ihr Recruiting derzeit herunter. Wir empfehlen das Gegenteil. Denn Recruiting und Onboarding gehen auch online 

3. Kommuniziere klar und bleibe benefit 

Manchmal kann man gar nicht überkommunizieren – in Krisenzeiten brauchen Mitarbeitende noch mehr Sicherheit und Feedback. 

4. Führe so, wie du geführt werden willst 

In einer immer komplexeren Welt braucht es neue Führungskonzepte. Allein das Zwangsexperiment Homeoffice bringt manche ins Schwitzen.  

5. Mache Mitarbeiter zu Markenbotschaftern

Hire & Fire das Allheilmittel in Krisenzeiten? Arbeitgeberloyalität im Ausnahmezustand macht fit für den Neustart und schweißt Teams zusammen. 

Whitepaper kostenlos downloaden

whitepaper-krisenfestes-employer-branding-cover
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.